Mayr-Kur

Der österreichische Arzt Franz Xaver Mayr (1876-1965) ging davon aus, dass ein nicht mehr voll leistungsfähiges Verdauungssystem eigentliche Ursache für viele Befindlichkeitsstörungen und chronische Erkrankungen ist. Nach seinen Beobachtungen lassen sich Verdauungsstörungen auch an der Körperhaltung und dem Zustand der Haut erkennen. So seien verschiedene Körperhaltungen ein unbewusstes Bestreben des Körpers, Fehlfunktionen der Verdauungsorgane zu kompensieren. Er schuf ein 3-stufiges, aufeinander aufbauendes Behandlungskonzept, welches auf 4 Säulen steht: Schonung, Säuberung, Schulung, Substitution. Üblicherweise gehören dazu:Die Mayr-Kur sollte nur unter Anleitung erfolgen.