Kneipp-Therapie

Der Pfarrer Sebastian Kneipp (1821–1897) schuf ein Behandlungskonzept, welches sich sowohl zur Gesunderhaltung als auch zur Beschwerdelinderung eignet.
Sein Therapieansatz gründet sich auf 5 Säulen, wobei die Hydrotherapie mit den Kneippschen Güssen, Wickeln und dem Wassertreten am bekanntesten ist. 
Zu seinem Konzept gehören auch:
  • Behandlung mit Heilpflanzen
  • Ordnungstherapie (Tagesrhythmus, Lebensführung)
  • Bewegungstherapie (Barfuß-Laufen)
  • natürliche Vollwert-Ernährung