Hildegard-Medizin

Die Hildegard-Medizin geht auf die in verschiedenen Werken niedergeschriebenen Visionen der Hildegard von Bingen (1098-1179) zurück. Knapp 1800 Rezepte aus dem gesamten Bereich der Natur sind in ihrem Werk „Physica“ zusammengefasst. Der österreichische Arzt Gottfried Hertzka arbeitete diese Rezepturen auf und schuf damit die heutige Hildegard-Medizin. Es handelt sich dabei um eine komplexe Therapie mit pflanzlichen und mineralischen Heilmitteln, der Ernährungslehre, den Ausleitungsverfahren und der Psychotherapie nach Hildegard.