Osteopathie

Die Osteopathie geht auf den amerikanischen Arzt Andrew Taylor Still (1828-1917) zurück. Wichtige Grundprinzipien waren für ihn:
  • Struktur und Funktionen beeinflussen sich gegenseitig.
  • lokale Spannung erzeugt Gegenspannung in einer anderen Region des Körpers.
Daher war es sein Ziel, Beweglichkeit wieder herzustellen. Sowohl mobilisierende als auch manipulierende Techniken an den Gelenken gehören zu dieser Therapie. Aber auch Atmung und Reflexzonentherapie werden einbezogen, um dem Patienten eine ökonomische Funktionsweise und ein neues Gleichgewicht zu ermöglichen.
Sie suchen einen naturheilkundlichen Arzt oder Heilpraktiker ganz in Ihrer Nähe, der Osteopathie durchführt? Mit Hilfe Ihrer Postleitzahl werden Sie fündig.