Ayurveda

Ayurveda ist die traditionelle indische Heilkunst. Der Begriff bedeutet „Wissen vom Leben“. Sie gilt als älteste Lehre von Gesundheit, Krankheit und Heilen. Aus Sicht des Ayurveda wird die Welt von 5 Elementen (Raum/Luft, Wind, Feuer, Wasser und Erde) gestaltet, die auch alles Lebendige in unterschiedlicher Ausprägung durchdringen. Im Körper bilden diese 5 Elemente die 3 Lebenskräfte (bzw. -säfte): Vata (Bewegung), Pitta (Energie) und Kapha (Struktur). Nach Ansicht des Ayurveda entstehen Krankheiten durch ein Ungleichgewicht dieser Lebenssäfte. Ziel der ayurvedischen Therapie ist es, sie wieder ins Gleichgewicht zu bringen.